Prinzessin Elfriede I. und Prinz Ludwig I.

Wie auch im Vorjahr fand die Inthronisation des Prinzenpaares im Rahmen des Bürgerballs statt. Am 05.01.1970 erfolgte die Schlüsselübergabe an den neuen Prinzen Ludwig Frühbeis (Ludwig I. von Holz und Leim) sowie an ihre Lieblichkeit Prinzessin Elfriede I. (Elfriede Schmid, heute Frühbeis). Die Presse schrieb dazu, dass man bei dem Aufruf des neuen Prinzenpaares durch Hofmarschall Helmut Hutter schon wusste, dass die richtigen Tollitäten an der Regierung sind.

Mit viel Beifall wurde auch die neue Garde unter Gardemajor Evi Paulus bedacht. Die Einstudierung für die Garde hatte die Lehrerin Gertraud Wagner übernommen, das Prinzenpaar wurde von Hilde Hoisl trainiert. In dieser Saison hatte man auch einen Auftritt im Freisinger Lindenkeller und zwar beim Lehrerball.

Ein Höhepunkt dieses Faschings war der Faschingszug am Faschingsdienstag, der mit 20 Gruppen einer der umfangreichsten war, den die Gemeinde je erlebt hat. In der Thematik widmete man sich lokalen Ereignissen, wobei Zollings starker Mann, Bürgermeister "Karl der Große" und der Gemeinderat sehr unter Beschuss kamen. So schön und groß der Erfolg auch war, doch - die Unterlagen sagen es aus -, der Aufwand war zu groß und finanzielle Schwierigkeiten waren die Folge. In der Sitzung, in der Präsident Hans Günther die abgelaufene Faschingssaison besprach, wies er darauf hin, dass man in Zukunft etwas kürzer treten müsse. Trotz alledem habe man es jedoch geschafft, eine Faschingshochburg zu werden (Pressestimmen).

 
 
Direktlinks:
Mit freundlicher Unterstützung von: