Helau und „Film ab“

Seit der Inthronisation am 11. Januar machen unsere Tanzgruppen den Fasching über die Grenzen des Landkreises hinweg unsicher. In einer rauschenden Ballnacht haben Elisabeth II. und Vitus I. das Zepter übernommen und mit einem leidenschaftlichen Prinzenwalzer das Publikum verzaubert. Die große Garde hatte mit zackigen Marsch die Stimmung bereits ordentlich vorgeheizt. Wie bereits in den letzten Jahren folgte auf den Standard-Teil unsere allerseits beliebte Teenie-Garde mit einer peppigen Show. Zur Mitternachtseinlage entführen dann „die Großen“ das Zollinger Publikumin Film und Fernsehen mit der mitreissenden Show zum Motto „Film ab“ – selbstverständlich mit einer filmreifen Darbietung der Prinzenpaar-Show.

Rückblick zur Proklamation

Prinzessin Elisabeth II. und Prinz Vitus I. eingerahmt von den Hofmarschällen Lukas (l.) und Hias (r.)

Moderiert von den Hofmarschällen Lukas Scholtys und Hias Schikowski wurde am 16.11. feierlich das neue Prinzenpaar für diese Saison proklamiert. In einem unterhaltsam dargebotenen Casting hatte sich kein Favorit unter den engagierten und motivierten Bewerbern herauskristallisiert. Kein Paar hatte sich ausreichend qualifiziert, so dass sich schließlich die Jury selbst um die passende Besetzung kümmerte: Unter tosendem Jubel wurden Prinzessin Elisabeth II. (Westermeier) und Prinz Vitus I. (Reiter) als Gewinner gekürt. Unter dem Motto „Film ab“ werden sie den Zollinger Fasching regieren.

Mitbegracht haben sie fünf bemerkenswerte Hofdamen (v.l.): Anja Schwaiger, Carola Huber, Tabea Gallus, Ulli Reiter, Barbara Kraml

Das Publikum darf sich also auf filmreife Darbietungen in der Faschingssaison 2020 freuen!